Lady Board reloaded

Ziel von diesem Projekt war es, den RipGirl Prototypen nochmals in schön zu bauen.

Folgendes habe ich bei diesem Board anders/neu gemacht:

  • Da ich bei zwei Boards Lufteinschlüsse auf der Unterseite am Übergang der Konkave hatte, habe ich einen neuen Rockertable gebaut.
  • Alle Fräsarbeiten wurden mit meiner CNC durchgeführt. :cool:
  • Vakuum Infusion – hat auf Anhieb perfekt hingehauen!
  • Ich habe Insert Blocks aus Bambus eingesetzt.

Bilder vom Bau

Kante und Insert Blocks ausgefräst Zwischenstand beim Fräsen Top Insert Blocks Top Tip Tip

 

Top, frisch aus der Form Bottom, frisch aus der Form Es werde Licht ;-) Bottom

Issues/Missgeschicke:

  • Beim Giessen der Kante habe ich etwas viel Baumwollflocken hinzugefügt und zudem war es einfach zu kalt, so dass das Gemisch recht zähflüssig war. Das Resultat sind viele Blasen in der Kante, wobei sich einiges noch durch die Infusion gefüllt hat.
  • Bei der Infusion sind die Inserts mit Epoxy vollgelaufen. Anschliessend habe ich den Gewindeschneider wohl etwas zu fest reingedreht, so dass es kleine Dellen im Laminat gegeben hat.

Fazit:

Nach zwei Brettern, die nicht so toll geworden sind, ist dieses Board das Schönste in meiner bisherigen Shaper-Karriere. Einmal mehr habe ich sehr viel dazu gelernt. Und wie man sehen kann, braucht sicht das Board auch nicht neben anderen Customs zu verstecken, fehlen nur noch ein paar Sticker.

In the wild

6 comments to Lady Board reloaded

You must be logged in to post a comment.