TV Möbel

Features:

Organisch geformte Front (CNC gefertigt) Material: 3-Schichtplatte Bambus (18mm), caramell mit Inbus-Schlüssel zerlegbar (Lamello Clamex S Verbinder) Peka Hochschwenkbeschlag Oberflächenbehandlung: Leinölfirnis

[. . .] weiterlesen »

Magma 134×40 – schwimmendes Gestein

Kurz vor den Ferien ist noch das neue Jibboards Magma 134×40 fertig geworden. Den Namen verdankt es dem Basalt Gewebe, das in diesem Board verbaut ist. Thematisch passt es also perfekt zum anstehenden Urlaub in Sizilien, da der Ätna aus Basalt Gestein besteht. Basalt-Fasern sind zu 100% natürlich und ungiftig und wurden ursprünglich in [. . .] weiterlesen »

Lady Board reloaded

Ziel von diesem Projekt war es, den RipGirl Prototypen nochmals in schön zu bauen.

Folgendes habe ich bei diesem Board anders/neu gemacht:

Da ich bei zwei Boards Lufteinschlüsse auf der Unterseite am Übergang der Konkave hatte, habe ich einen neuen Rockertable gebaut. Alle Fräsarbeiten wurden mit meiner CNC durchgeführt. Vakuum Infusion – hat auf [. . .] weiterlesen »

Eine Hand wäscht die andere

Der eine oder andere Leser erinnerst sich vielleicht noch an die Playground Twins. Der Beschenkte, der sich unter dem Label ka.bo seit einiger Zeit Surfboards shapt, hat sich revanchiert. Rausgekommen ist ein Kitesurfboard im Look unseres Bullis, ein hammer Teil, aber seht selbst!

Eigentlich ein Ausstellungsstück, aber wir haben es in den [. . .] weiterlesen »

RipGirl Prototyp 128×37

Ich möchte kurz meine neuste Kreation vorstellen. Der Umriss ist an ein älteres North Youngblood angelehnt. Den Verlauf vom Step, die Rockerlinie, sowie die Konkave habe ich selbst designt.

Der Name sagt schon, dass es sich um ein Mädelsboard handelt, deshalb auch das kleinen Abmessungen von 128×37. So sollte auch ein Leichtgewicht die Kante [. . .] weiterlesen »

Playground Twins

Das erste Board, welches ich nicht für den Eigenbedarf gebaut habe, hat den Jibboards Workshop verlassen. Da der glückliche Besitzer das Geschenk am letzen Wochenende entgegen nehmen konnte, kann ich nun auch die Fotos veröffentlichen. Die „Bieridee“ war, dass Spiele auf der Unterseite bei zuwenig Wind für Unterhaltung sorgen. Daraus ist dann auch der [. . .] weiterlesen »

„Das blaue Wunder“ oder wie alles begann…

Jeder fängt mal klein an und deshalb habe ich zur allgemeinen Erheiterung/Ermutigung ein paar Bilder vom Jibboard Nr. 1 aus dem Archiv gekramt. Entstanden ist das Brett im Frühling ’06.

Den Shape habe ich damals von der 2006er Door kopiert. Der Hightech-Aufbau gestaltete sich folgendermassen:

163er Glas 3mm Pappelsperrholz Styrodurkern (1.5cm) 3mm Pappelsperrholz 163er [. . .] weiterlesen »